verpflegungzurück

Bewegung macht nicht nur klug, sondern auch hungrig.

Seit Septemper 2016 übernimmt die Schulküche der Deichselbachschule Buttenheim die Belieferung unserer KiTa mit Mittagessen.

Mit der Belieferung durch die Schulküche der Deichselbachschule Buttenheim, deren Sachaufwandsträger bekanntermaßen die Gemeinde Altendorf und der Markt Buttenheim als Schulverband ist, können wir unseren Kindern eine vollwertige, ausgewogene und gesunde Mittagsverpflegung garantieren.

Wir sind sehr bemüht den Wünschen der Eltern - oder besser gesagt unserer Kinder - gerecht zu werden.

Die Speisepläne zeigen einen wohl durchdachte und schmackhafte Auswahl an Gerichten, die allesamt frisch hergestellt werden. Auch wird besonderes Augenmerkt darauf gelegt, dass regionale Produkte verarbeitet werden und alles frisch auf den Tisch kommt.

>> Zu den Speiseplänen (externer Link)

Ein eigens hierfür angeschafftes Fahrzeug des Schulverbandes (umweltfreundliches Elektroauto!) sorgt dafür, dass nichts kalt wird und alles heiß (bzw. die Nachspeisen und Salate kalt) auf den Tisch kommt. Dafür stehen die Köchin, Frau Lucia Seelmann mit ihrem Küchenteam, sowie der "fliegende" Hausmeister, Herr Norbert Kraus.
 

KiTa Kürbisland Unsere Hauswirtschaftsmeisterin, Frau Kathrin Spörlein, ist mitverantwortlich für die tägliche Annahme des Mittagessens. Sie kontrolliert die Temperatur der gelieferten Speisen und führt gleichzeitig die Sichtkontrolle durch. Außerdem hilft sie bei der Ausgabe der Mahlzeiten an die Kinder und kümmert sich um die Reinigung der gesamten Küche mit Nebenraum. Sie trägt Verantwortung für die Sauberkeit und führt vorgegebene Checklisten.


Die Essenpreise gestalten sich wie folgt:

  • Essen für ein Kind im Kindergarten und in der Schulbetreuung: 3,00 Euro pro Essen
  • Essen für ein Kind in der Kinderkrippe: 2,00 Euro pro Essen

Natürlich kann ein so qualitativ hochwertiges und frisches Essen nicht zu den obigen Preisen hergestellt werden. Derzeit kostet ein Essen für unser Kinder in der Herstellung ca. 4,30 Euro.

Wir sind jedoch der Meinung, dass dieser Aufwand berechtigt ist, um die Kinder, die uns von Ihnen schließlich anvertraut werden, optimal und gesund zu versorgen. Daher übernimmt die Gemeinde Altendorf den jeweiligen Differenzbetrag zu den Herstellungskosten (1,30 Euro bzw. 2,30 Euro) aus eigenen Mittel, um auch die Eltern unserer Kinder finanziell zu entlasten.

verpflegung

Tagesablauf

tagesablauf

Kalender

kalender

Bewegung macht klug

bewegung macht klug

Anmeldung

anmeldung